SPD Ortsverein Trier - Heiligkreuz

Ehrung von Dieter Mendgen

Allgemein

Über 65 Jahre gehört Dieter Mendgen inzwischen der SPD an. Als er im November 1952 der Partei beitrat, war der legendäre Parteivorsitzende der Nachkriegszeit Kurt Schumacher gerade verstorben, und Erich Ollenhauer war erst wenige Monate dessen Nachfolger. Die Jahre sieht man dem langjährigen Genossen nicht an, als die Vorsitzenden des Stadtverbands Sven Teuber und des Ortsvereins Heiligkreuz Joachim Bell ihn besuchen, um ihm zu seinem Parteijubiläum zu gratulieren und die Ehrennadel sowie die Urkunde der Partei zu überreichen. Gut gelaunt berichtete er seinen Besuchern von der Zeit, in der alle meinten: "Wenn du was werden willst, geh zur CDU." Da ist daher auch ein bisschen Genugtuung dabei, denn immerhin hat Dieter Mendgen es in seiner beruflichen Laufbahn bei der Stadt Trier auch als "Roter" im einst so schwarzen Trier zum guten Schluss zum Leiter der Stadtkasse gebracht. Und er berichtet munter von der Galerie der Oberbürgermeister, die er in seinem Job bei der Stadt erleben durfte.